Freitag, 29. März 2013

Es war einmal...

lautet diese Woche die Aufgabe bei Alexandras

Da denkt man ja erstmal an ein Märchen...
*grübel,grübel* was kann man dazu mal basteln...
Und dann die Idee:
Das Leben war ein Ponyhof. Das ist ja fast wie im Märchen. Alles ist schön und alle sind glücklich!
Wir hatten so unglaublich tolle Zeiten auf diesem Ponyhof! (Den Hof gibt es glücklicherweise auch noch!)
Falls jemand seine Kinder mal auf einen wirklich tollen Hof schicken möchte (http://www.ponyhof-wendell.de) ;-)

Gut, also Ponyhof Fotos durchsuchen. Ich weiß nicht wie oft wir da waren. Aber so ein paar mal im Jahr sind da schon zusammengekommen. Und damals gab es sowas wie Digicams noch gar nicht. Also hat man an einem Wochenende schnell mal 1 oder 2 Filme vollgeknippst und musste dann ja auch alle Fotos entwickeln lassen. Das heißt ich habe eine riesige Kiste mit Fotos von immer wieder denselben Ponys hier :-D

Da wir letztes Jahr ein "Revival-Wochenende" gemacht haben, hatte ich die Bilder sowieso schon mal wieder rausgekramt und durchgeschaut und ein paar gute Bilder mal zur Seite gelegt. Die Bilder die ich jetzt genommen habe sind alle ungefähr von 2001. Uhh, waren wir da noch niedlich!

Also:
Es war einmal...
ein Ponyhof und vier kleine Mädels.

Und hier meine Umsetzung:

 




Die Videoanleitung für das tolle Büchlein findet ihr >HIER<

Hach, es ist so schön diese Bilder mal wieder durchzugucken und an diese tolle, unbeschwerte Zeit zu denken. Dazu fällt einem wirklich nur eines ein: Das Leben kann auch mal ein Ponyhof sein :-)

So, nun wünsche ich euch allen ein schönes Osterfest und entspannte freie Tage.
Für uns geht's morgen nach Dänemark. Ihr werdet aber hoffentlich trotzdem zwischendurch von mir lesen (heutzutage gibt es ja kaum ein Ferienhaus ohne Wlan...)

Liebe Grüße,

Lena

Kommentare:

  1. Lena wie toll! Da war die Welt noch rosa-rot😃und die Erinnerung kann uns keiner nehmen! Wann hast du mal wieder Zeit zum Basteln? 😃

    AntwortenLöschen
  2. Wendell war immer total cool mit dir♥ Vermisse die guten alten Zeiten:)

    AntwortenLöschen